I mai la o Iesu, Owau no ka oiaio

406 Jesusū ʻōlelo ʻo wau nō ka ʻoiaʻiʻoMussten Sie schon einmal jemanden beschreiben, den Sie kennen, und hatten dabei Probleme, die richtigen Worte zu finden? Mir ist das schon passiert und ich weiss, dass es anderen ebenso erging. Wir alle haben Freunde oder Bekannte, deren Beschreibung schwer in Worte zu fassen ist. Jesus hatte keine Probleme damit. Er war stets klar und deutlich, selbst als es darum ging, die Frage «Wer bist du?» zu beantworten. Eine Stelle mag ich besonders, wo er im Johannes-Evangelium sagt: «Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich» (Joh. 14,6).

Diese Aussage unterscheidet Jesus von sämtlichen Führern anderer Glaubensrichtungen. Andere Führer haben gesagt: «Ich suche nach der Wahrheit» oder «Ich lehre die Wahrheit» oder «Ich zeige die Wahrheit» oder «Ich bin ein Prophet der Wahrheit». Jesus kommt und sagt: «Ich bin die Wahrheit. Die Wahrheit ist kein Prinzip oder eine vage Idee. Die Wahrheit ist eine Person und diese Person bin ich.»

Maanei ua hiki mai mākou i kahi kūpono nui. ʻO kahi hoʻohālike e like me kēia e hoʻoikaika ai iā mākou e hoʻoholo: inā manaʻoʻiʻo mākou iā Iesū, pono kākou e manaʻo i nā mea a pau āna e ʻōlelo mai ai. Inā ʻaʻole mākou manaʻoʻiʻo iā ia, a laila ʻaʻole nele nā ​​mea a pau, a laila ʻaʻole wau e manaʻoʻiʻo i nā mea ʻē aʻe i ʻōlelo mai ai. ʻAʻohe iho haʻahaʻa. A ʻoiai ʻo Iesū ka ʻoiaʻiʻo a haʻi i ka ʻoiaʻiʻo, a hewa ʻole.

Das ist das Wunderbare: zu wissen, dass er die Wahrheit ist. Die Wahrheit zu kennen bedeutet, ich kann ganz darauf vertrauen, was er als Nächstes sagt: «ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen» (Ioane 8,32). Paulus erinnert uns daran im Galaterbrief: «Zur Freiheit hat uns Christus befreit!» (Gal. 5,1).

Ke ʻike ʻana iā Kristo, ʻo ka ʻike ʻana o ka ʻoiaʻiʻo i loko ona a ua ʻole mākou. Hoʻokuʻu ma mua o ka hoʻoholo ʻana o kā mākou mau hewa a me ke ʻole i ke aloha i nā poʻe ʻē aʻe me ke aloha ʻano like ʻole āna i hōʻike ai i kona mau hoa kāne i kēlā me kēia lā o kona ola ʻana ma ka honua. Wehe nō mākou i ka hilinaʻi o kāna mana aliʻi i nā manawa a pau a ma luna o nā mea hana a pau. No ka mea, ʻike mākou i ka ʻoiaʻiʻo, hiki iā mākou ke hilinaʻi ia a ola e like me ke ʻano hoʻohālike o Kristo.

na Joseph Tkach


PDFI mai la o Iesu, Owau no ka oiaio